Virtueller
Server
Lite

Bestellen

Powered by Coolhousing.net

Languages

Was ist ein VPS?

Der VPS oder virtuelle Server ist der reservierte Bereich des Servers mit eigenem installierten Betriebssystem und installierten Diensten. Eine ideale Lösung für anspruchsvollere Webseiten. Übersetzt in die menschliche Sprache bedeutet das, dass ein Server physisch in mehrere virtuelle Bereiche unterteilt ist, die bis zu einem bestimmten Maß über die Rechenleistung des physischen Servers verfügen, der auch als Virtualisierungsserver bezeichnet wird. Ein solcher Server ist in der Regel sehr leistungsstark und es muss sich nicht immer nur um einen Server handeln.

Bei der Virtualisierung wird sehr stark darauf geachtet, dass der Virtualisierungsserver nicht überlastet wird und dass sich die virtuellen Server untereinander nicht beeinflussen. Dies können wir durch die Wahl geeigneter Virtualisierungsinstrumente erreichen. Ein sehr gut geeignetes Instrument ist die Virtualisierungstechnologie KVM vom Unternehmen Red Hat.

Technologie virtueller Server

Die virtuellen Server Lite vom Unternehmen Coolhousing basieren auf der modernsten Virtualisierungstechnologie KVM, die die Vorteile der klassischen Virtualisierung vereint (z. B. VMWare ESX, VirtualBox), und auf der Paravirtualisierung (z. B. XEN, Hyper-V). Im Grunde handelt es sich um eine vollwertige Virtualisierung nur mit paravirtualisierten Treibern, somit können konventionelle Betriebssysteme für die Plattform x86 parallel laufen und gleichzeitig wird das virtualisierte System durch die Zugangsemulation zur HW nicht verlangsamt.

Warum einen virtuellen Server?

Wo Webhosting bereits nicht mehr ausreicht, dort kommen virtuelle Server zum Einsatz. Virtuelle Server Lite sind eine ausgezeichnete Lösung für diejenigen von Ihnen, die bereits für sich höhere als die von einem konventionellen Webhosting gebotenen Parameter benötigen oder die den Einsatz anspruchsvoller für das Webhosting ungeeigneter Applikationen planen. Unsere Server bieten Ihnen eine einfache Administration - die Server konfigurieren Sie selbst mithilfe der einzigartigen Webschnittstelle Controlpanel und der komplette Administratorzugang ermöglicht Ihnen auch, ein eigenes Betriebssystem zu installieren. Die virtuellen Server Lite bieten Ihnen ähnliche Vorteile, wie Sie sie auch bei dedizierten Servern finden, nur mit dem Unterschied, dass der Preis für die Dienste wesentlich geringer ist und dass Sie sich nicht um die HW kümmern müssen.

Administration jederzeit und von jedem Ort aus

Der Vorteil unseres VPS beruht darin, dass Sie den Server von jedem Ort aus vollständig administrieren können. Sie müssen unser Datenzentrum überhaupt nicht besuchen und zusätzlich ersparen wir Ihnen noch überflüssige Ausgaben der Verwalter oder Administratoren. Dank der speziellen Webschnittstelle können Sie den Server jederzeit und von jedem Ort aus administrieren. Neben den Übersichten auf dem Server haben Sie die Möglichkeit, den VPS von der Ferne aus ein- und auszuschalten und auch neu zu starten und zusätzlich auch über den unterschriebenen/zertifizierten Java Applet VCN Klienten die Serverkonsole anzusehen. Mit unserem vorbereiteten System basierend auf dem zuverlässigen Betriebssystem CentOS Linux können Sie alles ganz einfach einstellen. Über die Schnittstelle können die Dienste Web, FTP, MySQL und PostgreSQL verwaltet werden. Im Image sind auch Komponenten wie etwa PHP, Python, Perl, Ruby usw. enthalten.

VPS Lite

Der auf Linux basierende virtuelle Server Lite eignet sich für ein breites Spektrum von Applikationen und Sie können den Server auch als einen klassischen Server einsetzen. Der VPS erfüllt auch die Anforderungen an HTTPS-Seiten, cgi-Scripts oder spezielle Anforderungen an die Absicherung und Konfiguration des Servers. Zu jedem Server haben Sie einen vollständigen Administratorzugang. Das Serverterminal ist über einen normalen Internetbrowser oder einen VNC-Klienten online zugänglich.

Betrieb und Verwaltung des Servers

Um den Server zu betreiben und zu verwalten, müssen Sie wenigstens Grundkenntnisse über das entsprechende Betriebssystem haben. Zu dem virtuellen Server Lite zählen weder Administratordienste noch die Installation erforderlicher Software oder weitere Konfigurationen und individualisierte Anpassungen.

LiveCD - Start des BS ohne Installation

Sollten Probleme mit dem virtuellen Server auftreten, so gibt es hier die Möglichkeit, genauso wie bei einem konventionellen physischen Server vorzugehen - das BS kann beispielsweise von der LiveCD gestartet werden, VPS-Disk anschließen, erforderliche Anpassungen vornehmen und anschließend den Server ganz normal neu booten lassen. Aktuell können Sie folgende Images der LiveCDs verwenden:

  • CentOS LiveCD 5.6 (x86_64)
  • CentOS LiveDVD 6.4 (x86_64)
  • Clonezilla 2.0.1-5 (x86_64)
  • Debian GNU/Linux LiveCD 5.0.7 (x86_64)
  • Debian GNU/Linux LiveCD 6.0.5 (x86_64)
  • Fedora LiveCD 14 (x86_64)
  • Fedora LiveCD 15 (x86_64)
  • Fedora LiveCD 16 (x86_64)
  • Fedora LiveCD 18 (x86_64)
  • Fedora LiveCD 19 (x86_64
  • GParted 0.14.1-6 (i486)
  • Gentoo LiveCD 20121013 (x86_64)
  • Parted Magic 2013_05_01 (x86_64)
  • SystemRescueCd 3.0.0 (i386/x86_64)
  • Ubuntu LiveCD 10.10 (x86_64)
  • Ubuntu LiveCD 11.04 (x86_64)
  • Ubuntu LiveCD 11.10 (x86_64)

Backup

Die virtuellen Server Lite werden automatisch in Form eines Snapshots gesichert (Backup). Sollten Sie irgendein Problem entdecken, so können Sie jederzeit ganz einfach den Server in den letzten Zustand wiederherstellen und somit nicht nur Daten, sondern auch die Einstellungen. Die automatischen Backups sind also selbstverständlich, allerdings bieten wir den Anwendern auch eigene Backups an. Sie können Anwenderbackups selbst erstellen, beispielsweise, bevor sie die Einstellungen Ihres virtuellen Server anpassen, sodass Sie bei einem auftretenden Fehler die Möglichkeit haben, ganz einfach zum ursprünglichen Zustand zurückzukehren (Wiederherstellung).

Administrace virtuálního serveru VPS-Lite - Držíme 3 automatické a jednu uživatelskou zálohu Administrace virtuálního serveru VPS-Lite - Obnova ze zálohy jedním kliknutím

Serverspezifikation

CPU-Kapazität1× 1100 MHz
Dedizierter RAM512 MB
Festplattengröße20 GB
Festplattendurchsatzca. 45 MB/s
Verfügbare BSLinux
Internetanschluss100 Mbps
Datenübertragungunbegrenzt
Anzahl öffentlicher IPv4-Adressen1
Anzahl öffentlicher IPv6-Adressen/96
4,294,967,296

Warum gerade bei uns bestellen?

  • Administration über die spezielle Klientenschnittstelle Controlpanel
  • Neueste Technologie Virtualisierung Red Hat KVM
  • Sehr gute Konnektivität am Hauptnetz mit IPv6-Unterstützung
  • Kompletter Administratorzugang mithilfe des VNC (virtueller Monitor) und SSH
  • Optionales Aus-, Einschalten und optionaler Neustart und Neuinstallation des Servers mit einem Tastendruck
  • Keine Probleme mit der Wartung der Serverhardware
  • Sicherheit und komplette Isolierung einzelner virtueller Server
  • Onlinegrafiken mit angezeigter Nutzung der Systemmittel
  • Große Auswahl an Open Source Betriebssystemen ohne GUI-Administration oder vorinstallierte Lösungen mit GUI-Administration

Leistung der virtuellen Server

Mit den paravirtualisierten Treibern ist die Leistung des VPS mit einem physischen Server vergleichbar. Dank des leistungsfähigen Clusters, über den die Server betrieben werden, sind ausreichende Systemquellen garantiert und das System reagiert ausgezeichnet. Auch wenn auf einer Hardware mehrere virtuelle Server parallel laufen, so nimmt das keinen Einfluss auf deren Leistung. Die Konnektivität wird klassisch über den Gigabitport geteilt und ins NIX und auch ins Ausland übertragen. Jeder unserer Nods einer Virtualisierungscloud ist über seinen reservierten 2 Gbps-Anschluss mit zwei unabhängigen Routern verbunden, und zwar, um maximale Zuverlässigkeit zu garantieren und damit der Dienst nonstop verfügbar ist.

Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit

Die virtuellen Server Lite werden auf modernsten Technologien im Datenzentrum Coolhousing im Zentrum von Prag betrieben. Garantiert ist eine mehrfache Anbindung ans Netz, einschließlich Backup der Konnektivität. Damit die Cloud zuverlässig arbeitet, wird der Serverraum von einer leistungsfähigen industriellen Klimaanlage klimatisiert und somit herrscht im Raum eine gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Auch ein Stromausfall kann Sie nicht in Gefahr bringen, denn die Server und Netzelemente werden über eine USV-Anlage und ein Dieselaggregat mit Strom versorgt. Die Konnektivität wird aus zwei Richtungen abgesichert, und zwar über voneinander unabhängige Anbieter.

Datendownloadgeschwindigkeit

Wenn Sie die Anschlussqualität zwischen dem virtuellen Server VPS Lite und Ihrem PC testen möchten, so können Sie einfach die Adresse virtualniserverlite.cz pingen oder tracen oder testen Sie die Datendownloadgeschwindigkeit von diesem Server zu Ihnen mit einem Klick auf eine der weiter unten folgenden Schaltflächen. So leiten Sie den Datendownload gegebener Größe ein.

Stahování souboru o velikosti 100MB Stahování souboru o velikosti 512MB Stahování souboru o velikosti 1GB

Installation des eigentlichen Servers

Auf den virtuellen Server können Sie ein konventionelles Betriebssystem, an das Sie gewöhnt sind, so installieren, wie auf einem physischen Server. Somit erhalten Sie die komplette Kontrolle über Ihren Server genauso wie auf einem dedizierten Server, nur mit allen Vorteilen eines virtuellen Servers. Die eigentliche Installation erfolgt in der Klientenwebumgebung durch die Auswahl des Installationsmediums, das dank des digitalisierten Laufwerks startet und anschließend startet die klassische Installation, zu der sie über die VNC-Konsole vollständigen Zugang haben.

Weitere Software

Auf dem virtuellen Server Lite ist keine weitere Software installiert (z. B. WWW-Server, PHP, Datenbank usw.). Es handelt sich nur um die Basisinstallation des BS. Die Installation und Konfiguration weiterer Software und Dienste liegt in Ihren Händen, also in den Händen des Kunden. Angeboten werden verschiedene Betriebssysteme.

Vorteile des VPS

  • Ähnliche Funktionalität wie bei dedizierten Servern, allerdings ist der Betrieb deutlich preiswerter
  • Anschaffungskosten gleich null
  • Keinerlei Probleme mit dem HW-Service
  • Optionaler Fernzugang zur physischen Serverkonsole über einen Internetbrowser oder VNC-Klienten
  • Zugang zum virtuellen Server über SSH
  • Neustart des Servers jederzeit mit einem Klick in unserer Serverwebadministration
  • Optionales Backup des kompletten Serverzustandes jederzeit bei Betrieb
  • Hohe Leistung
  • Zuverlässigkeit dank der Spitzenvirtualisierungstechnologie Red Hat KVM
  • Optionale Leistungssteigerung

Hinweis

Das Betreiben von Torrents und IRC ist auf dem VPS verboten. Sollte diese Regel verletzt werden, wird infolgedessen der Dienst ohne Ersatz beendet!

Bestellen

Virtueller Server Lite € 1,90 / monat